Über die SCI Hütte

Die Hütte des SC Irgertsheim liegt im Gebirgszug der Tuxer Voralpen am Südhang von Horbergkarspitze und Schafskopf, direkt am Horbergweg, der kurz vor der neuen Möslbahn von der Zillertaler Höhenstrasse abzweigt und hinauf ins Horbergkar, zur Horbergkaralm, zur Unterbergalm und zur Tappenalm führt.

Der Weg wurde ursprünglich als Zufahrtsweg zu den genannten Almen gebaut und diente hauptsächlich zum Auftrieb der Tiere und zum Abtransport der Milch. In den letzten 30 Jahren wurden das gesamte Horbergtal und die umliegenden Berge für den Schibetrieb sehr stark erschlossen. Es entstanden modernste Lift- und Seilbahnanlagen, sowie die Infrastruktur für die Beschneiung des gesamten Skigebietes. Als Folge davon wurden auch mehrere Berghütten (Gaststätten) gebaut um für das leibliche Wohl der zahlreichen Schifahrer zu sorgen. Der Horbergweg wurde deshalb gut ausgebaut und dient nach wie vor zur Bewirtschaftung der Almen, aber hauptsächlich als Zufahrt zu den Liftanlagen und den Gaststätten. Unsere Hütte erfuhr dadurch eine enorme Aufwertung, liegt sie doch jetzt mitten im Mayrhofener Schigebit, und kann mittlerweile auch im Winter mit dem Auto erreicht werden.

Die Hütte liegt auf 1.710 m Meereshöhe. Blickt man von dort aus in Richtung Norden, so sieht man hinunter ins Zillertal. Darüber kann man die Liftanlagen der Zillertal Arena erkennen. Danach weiter nach Osten folgt der Gerlospass sowie die markante Gerlossteinwand weiter der Finger des Brandberger Kolm, danach der Zillergrund und als alles überragender Gipfel im Südosten mit seinen fast 3.000 m, die Ahornspitze. Im Süden und Südwesten geht der Blick über das Skigebiet von Penken und Nordhang bis hinein zur Wanglspitze.

Bis 1995 war unsere Hütte die letzte auch noch im Winter bewirtschaftete Alm Tirols und dank des Anderls weit über die Grenzen hinaus bekannt. Andreas Klocker so hieß unser früherer Hausherr, hielt seine Kühe auch im Winter auf der Alm und lebte in einfachsten Verhältnissen von der Herstellung von Butter und Käse. Seine einzige Freude waren im Sommer die seltenen Wanderer, die sich zu seiner Alm verirrten und im Winter die Skihaserl, denen er Käse und Milch aber besonders auch seinen berühmt- berüchtigten Schnaps verkaufte. Dabei war er in der Art seiner Begrüßung nicht zimperlich und so manches „Haserl“ hielt nach der ersten Berührung künftig großen Abstand. Im Februar 2000 ist der Anderl verstorben uns so wurden seine „Gemächer“ im unteren Teil der Hütte auch für den SCI frei.

Der SC Irgertsheim kann im Sommer 2 Räume im Obergeschoss nutzen, im Winter stehen zusätzlich die 2 Zimmer unten zur Verfügung. Platz ist oben, sowie unten für jeweils ca. 6 - 8 Personen. Seit 1986 sind wir Pächter der Hütte und ständig bemüht unseren Mitgliedern und Gästen einen möglichst angenehmen Aufenthalt zu bieten, wobei das Flair einer Berghütte erhalten bleiben soll.

Verhalten Sie sich in der Hütte und in den Bergen so, als wäre es Ihr Zuhause. Nur so können  wir auch künftig schöne und erholsame Tage in einer einzigartigen Bergwelt an einem einzigartigen Ort verbringen.

Aktuelles von der Irgertsheimer Hütte

Aktuelles Sport - Club - Irgertsheim

Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie

Sonntag, 01.11.2020 - Irgertsheim

Liebe Mitglieder des Sport - Club Irgertsheim,
ab dem 02. November 2020 gelten erneut verschärfte Regeln um die Corona - Pandemie einzudämmen. Mehr

Kinderturnen Oktober 2020

So schnell vorbei

Donnerstag, 15.10.2020 - Turnhalle Grundschule Irgertsheim

So schnell ist es wieder vorbei!

Mehr